Anfangs Mai 2017: Mit massiven Nachtfrösten und Schnee in der zweiten Monatshälfte vom April wurden die Reben gerade beim Austrieb kalt erwischt. Wir gehen davon aus, dass wir etwa mit 50 % Ausfall rechnen müssen. Die Reben verbleiben nun ca. 3 Wochen in einer Art Schockstarre. Danach werden die Beiaugen neu austreiben (siehe auch Beitrag vom Mai 2016).